Elektronik & Computer

Allgemein

Seit etwa meinem 10. Lebensjahr beschäftige ich mich in meiner Freizeit mit Elektronik, Computer und Programmierung kleiner Softwarelösungen.
Mittlerweile gehört dieser Bereich zu meinem Berufsalltag und die freizeitlichen Beschäftigungen dienen der Weiterbildung und damit meiner beruflichen Qualifikation.

Nach anfänglichen Experimenten und Einführung in die Grundlagen der Elektronik mit einem Elektronik-Experimentiersystem der Firma BUSCH, habe ich zunächst einfache elektronische Schaltungen auf Lochstreifenplatinen und später auch selbst geätzte 2-lagigen Platinen für Anwendungen in der Mikrocontrollertechnik entwickelt, gefertigt und bestückt.

Dabei konnte ich mir schon sehr früh wichtige Grundlagen und Fachwissen aneignen, sowie Erfahrungen in der Entwicklung und nicht zuletzt bei der Fehlersuche an aufgebauten Schaltungen, welche in der Praxis nicht immer so funktionierten wie Anfangs in der Theorie gedacht, sammeln und mein Knowhow spielerisch erweitern und vertiefen.

Nachdem ich im Jahre 1992 meinen ersten Personal-Computer erworben habe – ein 80386SX mit 25MHz Taktfrequenz, 2MB Arbeitsspeicher, 40MB IDE Festplatte, 512 KB VGA-Grafik und MS-DOS 5.0-Betriebssystem – nahm die Softwareentwicklung bald einen weitaus größeren Teil als die Elektronik ein.

Angefangen mit der bei Microsoft(R) MS-DOS 5.0 mitgelieferten Programmierumgebung QBasic / QuickBasic arbeitete ich mich für Programmierungen unter Windows 3.1 zunächst kurze Zeit in Pascal ein, bevor ich dann auf die für meine Zwecke am besten geeignetste Programmiersprache C++ umgestellt habe. In C++ entwickelte ich in der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik überwiegend unter MS-DOS, vereinzelt auch unter Windows 3.x/9x.

Weiter erlernte ich bei verschiedenen Projekten, zum Beispiel bei der Steuerung einer Modelleisenbahn – noch vor meiner Berufsausbildung zum Energieelektroniker – unter anderem Kenntnisse in der Programmierung der Speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) der Serien STEP5 – später auch STEP7 – von Siemens.

Interessensbereiche

Elektronische Schaltungen

  • Audio-/NF-Verstärkertechnik
    • Transistor-Verstärker
    • MOSFET-Verstärker
    • Hybrid-Verstärker
  • Steuerungstechnik
    • Elektronische Lastschalter
    • Phasenanschnittsteuerungen
    • Schrittmotorensteuerungen
  • Interface-Baugruppen
    • I2C-Bus
    • Parallele PC-Schnittstelle IEEE1284
    • Serielle PC-Schnittstelle RS232

Mikrocontroller:

  • Intel MCS-51-Serie
    • Intel 8031
    • Intel 8051
    • Siemens 80C517
    • usw.
  • Atmel AVR-Serie
    • Atmel ATtiny 12/13/2313
    • Atmel ATmega 8535
    • Atmel ATmega 128

Programmiersprachen:

  • Assembler (Microcontroller)
  • Basic
    • Microsoft QuickBasic (MS-DOS)
    • Microsoft Visual Basic (Windows)
  • Pascal
    • Borland TurboPascal (MS-DOS und Windows)
  • C++
    • Borland C++ (MS-DOS)
    • Borland C++ Builder (Windows)

Speicherprogrammierbare Steuerungen (SPS):

  • Siemens STEP5
  • Siemens STEP7

Weitere Informationen

Nähere Informationen zu einem Teil meiner Hobbys und Freizeitinteressen finden Sie unter folgenden Links:

Schreibe einen Kommentar